Die Philosophie von doc sports.

Die Philosophie hinter der Idee von Mr.DC doccoach sports begründet sich darauf, dass der menschliche Körper als ein funktionelles System anzusehen ist, welches sich in einer mehr oder weniger stabilen dazugehörigen Form zeigt. Zwei Dinge scheinen dieses System zu bestimmen. Unsere Gene und unser Verhalten. Diese zwei Punkte spielen im Verlauf unseres Lebens eine unterschiedliche Rolle.

Die Gene spielen in jungen Jahren die entscheidende Rolle, das Verhalten ist untergeordnet, wenngleich nicht unerheblich und… sicher, es gibt ein sogenanntes „Muskel Knochengedächtnis“ was unter anderem den späteren Wiedereinstieg erleichtert… und zumindest auch die Erfolgsgarantien verbessert.
Später verschieben sich die Dinge dann zugunsten unseres Verhaltens. Ich will nicht sagen, dass die Gene et cetera damit raus wären. Nein, sie verlieren nur etwas an Bedeutung…wie der Anfangssprint beim Bobfahren. Vereinfacht kann man vielleicht einen Moment, also das was wir im Augenblick wahrnehmen als Homöostase (Konstanthaltung/ Regulation)in einem Fließgleichgewicht sehen.

Inspiration
entsthet aus der Vielfalt der
Möglichkeiten

Blutdruck, Blutfette, Blutzucker

Wahrnehmbare Punkte wären dann BZ RR Blutfette…und natürlich auch das Äußere und die Bewegungsmuster. (Das Dilemma von Schrödingers Katze) Das Homöostase System hat aber eben logischerweise dann mindestens zwei wesentliche Charakterzüge außerhalb des Moments.

Das Homöstase System ist altersabhängig was nichts anderes bedeutet, dass die Fähigkeit zur Regulation bis zum frühen Erwachsenenalter zunimmt und dann mehr oder weniger schnell zurückgeht. Mit anderen Worten… der Bereich der Regulation (Homöostase) wird größer und dann kleiner und reagiert damit empfindlicher auf äußere Einflüsse. Unabhängig davon reagieren einzelne Untersysteme autonom – man altert niemals gleichmäßig. Dies ist erkennbar an medizinischen Werten oder eben auch an Bewegungsmustern und dem Äußeren.

“Ich glaube fest daran das alles ein loses Arrangement aus dem Davor, Daneben, Danach ist. Jedes Ereignis ist nur im Nachhinein ein nahezu berechenbarer Punkt. Sicher ist eigentlich nur das nichts ist im Moment eingeschlossen ist. Höchstens die Entscheidung – das„damit hast du das verdient.“

(„Die Rückkehr des Seiltänzers“) Hans-Peter Scheithauer
Für angemeldete Sportler gibt Clubhouse auf Einladung von uns… lerne andere Mitglieder von uns kennen

 

 

   Foto powered by Jörg Riethausen